Heatmap

Eine Heatmap ist die Kartografie der Elemente einer Webseite und dient der Visualisierung von gesammelten Daten. Die Darstellung der Daten wird durch prominente Farbgebung durch eine Wärmebildkamera vorgenommen, daher der Begriff Heatmap. Allgemein dienen Heatmaps im eCommerce als graphische Grundlage für die Optimierung von Webseiten oder Onlineshops. Über Heatmaps findet eine Visualisierung von Klicks statt: Die von den Besuchern am häufigsten angesehen bzw. angeklickten Bereiche werden farblich hervorgehoben und können so nachvollzogen werden. Mittels Warm-Kaltdarstellung werden mit warmen Farben die attraktivsten Elemente und mit kalten Farben die am wenigsten attraktiven Elemente dargestellt.

Heatmaps werden als interessante Analysewerkzeuge und zur Erfolgskontrolle eingesetzt. Beispielsweise können wichtige Bereiche einer Website lokalisiert werden, um bestimmte Elemente dort optimal zu platzieren und so eine maximale CTR zu erzielen. Gleichermaßen kann anhand von Heatmaps die Benutzerfreundlichkeit von Layout, Positionierung der Werbemittel und CTAs auf Webseiten, Onlineshops, Blogs oder Portalen verbessert werden. Neben den Klicks von Besuchern (Click-Tracking), visualisieren Heatmaps Mausbewegungen sowie Blickbewegungen (Eye-Tracking). Beim Eye-Tracking werden Bereiche, an denen das Auge am längsten verweilt, in rot dargestellt. Das Leseverhalten des Nutzers kann so analysiert werden.

Heatmap

Teilen
Twittern
Teilen
+1