Key Performance Indicator (KPI)

KPIs, auch Leistungskennzahlen genannt, messen statistisch Erfolg oder Misserfolg. Sie können finanzieller, technischer, sozialer, marketingtechnischer, logistischer oder anderer Natur sein. KPIs unterstützen Steuerung und Entscheidungsfindung in Unternehmen. Neben Umsatzzahlen beinhalten KPIs bei E-Commerce-Tätigkeiten beispielsweise folgende Bereiche:

Key Performance Indicators helfen einem Unternehmen sich zu verbessern, Leistung greifbar zu machen und sich gegenüber Wettbewerbern zu behaupten. Mit Key Performance Indikatoren können einerseits Entwicklungen, aber auch selbst gesteckte Ziele gemessen werden. So kann schnell erkannt werden welche Maßnahmen die gewünschten Ergebnisse bringen und welche nicht. Auf diese Weise lassen sich Optimierungsbereiche identifizieren. Diese KPIs sollten dann sinnvoll in Makro- und Mikro-Konversionen unterteilt werden. Für einen Online-Shop kann die Makro-Konversion zum Beispiel ein durchgeführter Kauf eines Produkts sein. Dazu wäre eine sinnvolle Mikro-Konversion zum Beispiel  ein notwendiger Teilschritt (z.B. Produkt in Warenkorb legen) oder ähnliche Schritte zur Kundenbindung (z.B. Abonnieren eines Newsletters, Download eines Whitepapers etc.). Jedes Conversion-Ziel stellt normalerweise einen Key Performance Indikator für ein E-Commerce Unternehmen dar.

KPI-Key Performance Indicator

 

Teilen
Twittern
Teilen