Targeting

 

Targeting

Targeting (engl. target - Ziel) bezeichnet die genaue Ansprache von Zielgruppen. Eine möglichst genaue Zielgruppendefinition ist notwendig, um Streuverluste zu vermeiden und Conversionsraten zu erhöhen. Online Targeting basiert typischerweise auf der Verwendung von Cookies. Über diese kleinen Dateien lassen sich Informationen über das Surfverhalten des Nutzers ermitteln, welche die Grundlage für das Aussteuern zielgerichteter Werbemittel darstellen. Man unterscheidet zwischen vielen verschiedenen Targetingstrategien wie z.B. Content-, Keyword- oder Behavioral-Targeting. Als eine Sonderform des Targeting, gilt das Retargeting.

Auch Conversion Rate Optimierung setzt ein Targeting voraus. AB Tasty stellt verschiedene Targetingoptionen bereit, die sich allgemein in folgende Kategorien einteilen und in A/B Tests verwenden lassen:

  • URL Targeting
  • Traffic Quellen Targeting (Art der Quelle etc.)
  • Behavior Targeting (neuer/wiederkehrender Besucher etc.)
  • Browser Targeting
  • Erweitertes Targeting (Wetter etc.)

Ein Targeting kann darüber hinaus für eine Seite oder eine Art von Besucher angepasst werden. Allgemein gilt: Je feiner die Zielgruppendefinierung vorgenommen wird, desto höher die Erfolgschancen und somit die Conversion Rate.

Targeting

Teilen
Twittern
Teilen