• Language
Conversion Optimierung

Saisonale Conversion Optimierung: Mehr Umsatz an Ostern

by Sonia Hofmann
Share on linkedin
Share on Linkedin
Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter

Ostern steht an: Die Konkurrenz schläft nicht

Wer im E-Commerce tätig ist, möchte sich von Mitbewerbern abheben und möglichst viel Umsatz machen. An den wichtigsten saisonalen Feierlichkeiten wie Ostern steigt zur Freude aller Online-Händler die Kaufbereitschaft der Kunden. Doch auch konkurrierende Anbieter nutzen im Feiertagsgeschäft „die Gunst der Stunde“, um Kunden mit saisonalen Aktionen zum Kauf zu bewegen. Jedes Jahr überraschen Mitbewerber pünktlich zum Osterfest mit gut durchdachten Marketingideen und bestechenden Werbekampagnen. Was müssen Sie tun, um in diesem regen Werbestrom des Online-Handels nicht unterzugehen? Wie können Sie einen möglichst großen Profit aus den bevorstehenden Ostertagen schlagen?

Mehr Umsatz an Ostern

Kampagnen zu Ostern rechtzeitig planen und beginnen

Damit im Feiertagsgeschäft die Kassen klingeln, sollte Ihre Test- oder Personalisierungskampagne rechtzeitig geplant werden. Dazu müssen Marketingaktionen und Ziele frühzeitig definiert werden. Nur dann können Sie Ihre saisonale Conversion Optimierung den Werbe- und Unternehmenszielen entsprechend gestalten und mehr Umsatz an Ostern generieren.

Kampagne vor Ostern rechtzeitig planen

Um Ihre Optimierungsarbeit zu Ostern erfolgreich zu gestalten, muss vorab deutlich sein, was die Ziele der Nutzer sind, wenn diese an Ostern Ihre Webseite aufrufen. Versuchen Sie, zu verstehen, was die Besucher erwarten. Sonderangebote gehören im E-Commerce an Festtagen nahezu zum guten Ton. Besucher werden überrascht sein, wenn sie in Ihrem Online-Shop keinen Bezug zum Osterfest finden. Kunden, die hoffen, von exklusiven Angeboten zu profitieren, werden frustriert sein, diese bei Ihnen nicht vorzufinden. Unterschätzen Sie daher die Erwartungshaltung Ihrer Kunden nicht und planen Sie Optimierungen Ihrer Webseite vor Ostern rechtzeitig. Wie wäre es, wenn Sie heute noch mit der Anpassung Ihrer Plattform beginnen? Hier kann Ihre Conversion Optimierung sofort starten.

Bunte Deko und farbenfrohe Ostereier – Inhalte an die Stimmung der Feiertage anpassen

In den 2.000 Jahren, die das Osterfest bereits gefeiert wird, haben sich zahlreiche Traditionen entwickelt, die heutzutage – abgesehen von den religiösen Aspekten – vor allem bunt und farbenfroh sind. Passen Sie Ihre Optimierung der jeweiligen saisonalen Stimmung an und nutzen Sie Ihr Optimierungstool, um Ihrer Webseite zu Ostern mit nur wenigen Klicks ein farbfroheres Design zu verschaffen.

Wer den Stil einer Plattform nicht gänzlich zum Osterfest verändern möchte, kann das AB Tasty Optimierungstool auch einsetzen, um zeitlich begrenzte Pop-Up Fenster auf der Seite einzublenden. So können Sie auf Ihre exklusiven Rabatte zu Ostern hinweisen. Sprechen Sie Ihre Besucher direkt an und schaffen Sie mit einer personalisierten Interaktion die beste Grundlage, um im Feiertagsgeschäft mehr Umsatz zu generieren. Diese individuellen Nachrichten an Ihre Kunden können an verschiedene Besuchersegmente (Neue Besucher, wiederkehrende Kunden, User einer bestimmten Geo-Lokalisierung) gerichtet werden und völlig neue Maßstabe für Ihre saisonale Conversion Optimierung setzen. AB Tasty bietet Ihnen als einziges Optimierungstools auf dem Markt die Möglichkeit, die Pop-Up Fenster und Widgets völlig ohne IT-Fachkenntnisse und mit nur wenigen Klicks intuitiv auf Ihrer Webseite einzublenden. Marketingfachleute sind somit in verkaufsstarken Zeiten wie Ostern von der technischen Implementierung unabhängig und müssen keine langen Wartezeiten, bis Ideen technisch umgesetzt wurden, in Kauf nehmen. Hier erfahren Sie mehr zum Besucher Engagement der AB Tasty Lösung.

Sonderangebote zu Ostern

Besucher verstehen und vor Ostern wertvolle Echtzeit-Daten sammeln

Um das Potenzial einer saisonalen Sales-Phase gänzlich auszuschöpfen, sollten Ihre Optimierungskampagnen auf die indiviuellen Anforderungen abgestimmt sein. Schwachstellen im Verkaufsprozess, wie z. B. eine hohe Abbruchsrate, sollten vor umsatzstarken Saisons beseitigt werden. Um kritische Punkte Ihres Online-Shops aufzudecken, empfiehlt sich, das Besucherverhalten genau zu untersuchen. Das ist mit dem sogenannten Session Recording möglich. Hierbei werden einzelne Sitzungen Ihrer Besucher aufgezeichnet, um anhand der Mausbewegungen und Klicks der Nutzer festzustellen, wie diese mit Ihrer Webseite interagieren.

Session Recording vor Ostern sehr nützlich sein

Auch eine Heatmap kann Aufschluss über das Besucherverhalten liefern. Dabei handelt es sich um eine Kartografie der Elemente einer Webseite, die von den Besuchern am häufigsten angesehen bzw. angeklickt (durch Click-Tracking) werden. Die Heatmap liefert eine grafische Darstellung, die mittels warmer Farben die attraktivsten Elemente und mittels kalter Farben die am wenigsten attraktiven Elemente hervorhebt. Fortschrittliche Testingtools wie AB Tasty bieten diese unverzichtbaren Insightsfunktionen zum verbesserten Nutzerverständnis an.

Heatmaps helfen Ihnen, Schwachstellen vor Ostern zu identifizieren

Günstige Preise an Ostern = hohe Conversion Rate?

Es ist der Klassiker des saisonalen Marketings: Online-Shops bieten exklusive Rabatte. So werden auch vor dem diesjährigen Osterfest die Preise vieler Online-Händler sinken. Dabei wird oft geschlussfolgert, dass niedrige Preise stets zu höheren Conversion Rates führen.

Sind Preisnachlasse an Ostern sinnvoll?

Dieser kausale Zusammenhang bestätigt sich in vielen Fällen, sollte jedoch vor dem Hintergrund Ihrer individuellen Ziele betrachtet werden. Diese liegen nicht ausschließlich darin, der günstigste Anbieter zu sein. Ein Beispiel: Sie ranken weit oben auf Preisvergleichsportalen. Wer nach Produkt X sucht, wird im Anbietervergleich auf Ihre Plattform verwiesen. Oft stellt sich nach dem erfolgreichen Kauf des Kunden jedoch heraus, dass dieser gar nicht mehr weiß, wo genau er den Artikel überhaupt ersteigert hat. Einen bleibenden Eindruck hat hier oft nur das Vergleichsportal aus dem Schritt zuvor hinterlassen, da es dem Konsumenten zum günstigen Preis und einer Kostenersparnis verholfen hat. Schätzen Sie daher ab, ob auch eine emotionale Bindung für Ihre Geschäftsziele an Ostern bedeutsam ist. Diese geht nicht immer mit den günstigsten Preisen einher. Wer also mit einem guten Website-Design glänzt, ein Produkt oder eine Dienstleistung gut vermarktet und Benefits auf einen Blick klar und deutlich macht, muss Preise nicht zwangsläufig senken, um höhere Conversion Rates zu erzielen. Folglich ist es nicht für jeden Anbieter nötig, an Feiertagen starke Rabatte anzubieten. Zusatzleistungen, wie ein kostenloser Versand für Bestellungen vor Ostersonntag, können die Bindung eines Nutzers zu Ihrer Marke bereits stärken.

Beziehen Sie die Daten vergangener Jahre mit ein oder stellen Sie saisonale Vergleiche an, um die ideale Vorgehensweise für Ihre Webseite zu ermitteln. Unabhängig von dem Entschluss, den Sie fällen, können Sie mit AB Tasty die Änderungen an Ihrer Seite mit nur wenigen Klicks vornehmen.

Zusatztipp für erfolgreiche Conversion Optimierung an Ostern

Für die saisonale Conversion Optimierung sind sie mit den vorab erläuterten Ratschlägen nun gut für das Ostergeschäft gerüstet. Abschließend möchten wir Ihnen noch einen wichtigen Hinweis mit auf den Weg geben, den es bei Testkampagnen während starken Sales-Phasen wie Ostern zu beachten gilt.

Zusatztipp für erfolgreiche Conversion Optimierung an Ostern

Wenn Sie an Feiertagen auf exklusive Kaufanreize wie kostenfreier Versand oder starken Rabatten zählen, können diese Ihre Testergebnisse stark beeinflussen. Andere Merkmale Ihrer Webseite, die Sie unabhängig von Ostern auf Ihrer Seite testen (z. B. der Aufruf einer Produktseite) können im verstärkten Andrang auf Ihrer Webseite untergehen und die Ergebnisse Ihrer Optimierungskampagne verfälschen. Wenn Sie im Rahmen eines A/B-Tests zum Beispiel den Aufruf einer bestimmten Produktseite testen, mit einer Osterkampagne jedoch 25 % Rabatt auf ein anderes Produkt bewerben, werden Sie feststellen, dass dieser Kaufanreiz vom zentralen Gegenstand Ihres Tests ablenkt. Umgekehrt kann ein Sonderangebot (10 Euro Gutschein nach Newsletter-Registrierung an Ostersonntag) Ihre Ergebnisse stark beeinflussen, wenn der Feiertag genau in den Zeitraum fällt, in dem sie ein neues Registrierungsformular testen.

Seien sie also behutsam, wenn Sie im Zeitraum bestimmter Feierlichkeiten wie Ostern Testkampagnen auf Ihrer Webseite durchführen und lassen Sie die Rücksicht auf starke Sales-Phasen stets in Ihre Testauswertung mit einfließen. Nur so vermeiden sie, falsche Rückschlüsse – zu positiv oder zu negativ – zu ziehen und schlechte Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu fällen.

Fazit zur Conversion Optimierung an Ostern

Nie ist die Konkurrenz größer und das Marketing von Mitbewerbern stärker, als an saisonalen Feierlichkeiten. Ob Ostern, Sommerschlussverkauf oder Weihnachten: Wer erfolgreich sein möchte, muss die gesteigerte Kaufbereitschaft der Kunden nutzen. Im Bereich der Conversion Optimierung haben Sie vielfältige Möglichkeiten, Ihre Webseite an die Feiertage anzupassen und Sonderangebote in das richtige Licht zu rücken. Planen Sie alle Testkampagnen oder Personalisierungen rechtzeitig und behalten Sie dabei stets im Auge, welche Ziele Sie mit den Ansätzen erzielen wollen. Die Inhalte Ihrer Webseite sollten dazu an die Grundstimmung der Feiertage angepasst werden. Das unkonventionelle Osterfest kennt man heutzutage vor allem in Verbindung mit farbenfroher Dekoration. Der Frühling und die ersten warmen Sonnenstrahlen finden besondere Wertschätzung. Diese Stimmung können sie mit Conversion Optimierungslösungen problemlos auf Ihre Webseite übertragen. Nutzen sie ausgereifte Features wie das Session Recording bereits vorab, um Schwachstellen im Verkaufsprozess festzustellen und diese vor umsatzstarken Saisons zu beseitigen. Um Ihren Umsatz an Ostern effektiv zu steigern, ist nicht ausschließlich eine starke Preissenkung der Schlüssel zum Erfolg. Bieten Sie Ihren Kunden einen Mehrwert: gute Zusatzleistungen, kostenloser Versand oder eine unvergessliche Kauferfahrung. Zuletzt sei bei jeder Optimierungsarbeit zu Festlichkeiten bedacht, dass Marketingaktionen die Ergebnisse einer laufenden Testkampagne stark beeinflussen können. Wenn Sie mit dieser Erkenntnis in die Conversion Optimierung und das anstehenden Osterfest starten, steht Ihrer saisonalen Conversion Optimierung nichts mehr im Weg!

Ostern
Frohe Ostern wünscht AB Tasty!

Ihnen fehlen die zeitlichen Ressourcen, um pünktlich zum Osterfest noch Optimierungsvorhaben durchzusetzen? Kein Problem, denn Conversion Rates kann man auch zu jedem anderen Zeitpunkt das ganze Jahr durchweg optimieren. Gerne beraten wir Sie im Rahmen einer Produktdemo ganz unverbindlich, wie Sie online mehr Umsatz generieren können. Überzeugen Sie sich selbst von Europas führender Optimierungslösung und vielen einzigartigen Zusatzfunktionen, die Sie nur bei AB Tasty finden.

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Erwecken Sie Ihre Features mit Flagship zum Leben

AB Tastys neue Plattform für Experimente, Personalisierungen und Feature Management – speziell entwickelt für Produkt- und Tech-Teams.