• Language
Events

Das war die dmexco 2017

by Sonia Hofmann
Share on linkedin
Share on Linkedin
Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter

Das war die dmexco 2017

Das war sie, die dmexco 2017 in Köln. 40.700 Besucher zählte die Koelnmesse an den zwei Veranstaltungstagen vor einer Woche. Die über 1000 Aussteller aus der digitalen Marketingwelt fanden sich in diesem Jahr unter dem Motto „Lightening the Age of Transformation“ zusammen.

Der AB Tasty Stand auf der dmexco 2017Gemeinsam mit unserem Partner, dem Web Analytics Tool AT Internet, präsentierten auch wir von AB Tasty uns auf Europas größter Messe für die digitale Industrie. Dass wir im Zeitalter des digitalen Wandels leben – dem „Age of Transformation“, wie die dmexco es nennt – ist uns bei AB Tasty bewusst. Darum arbeiten wir mit viel Hingabe daran, unseren Kunden eine Lösung an die Hand zu geben, die auf neue Trends und sich wandelndes Nutzerverhalten eingeht. Somit können Anwender mit AB Tasty nicht nur quantitative Daten messen, sondern die Customer Journey mit den Augen der eigenen Kunden sehen und umfassendes qualitatives Feedback sammeln. Dieses können Sie mit unserer Lösung direkt in Optimierungskampagnen umwandeln.

Die zwei Veranstaltungstage der dmexco nutzte unser Conversion-Team somit vor allem dazu, im persönlichen Gespräch die neue responsive Kampagnenvorschau und neue Features für das Reporting und das Session Recording vorzustellen.

Eine Botschaft war uns auf der dmexco besonders wichtig: AB Tasty richtet seine Komplettlösung für die Personalisierung und Website-Optimierung konsequent an einem Ziel aus: den geschäftlichen Erfolg der Kunden zu steigern. In diesem Jahr hat sich AB Tasty auf die Kombination verbesserter Steuerung und Auswertung konzentriert. Der neue responsive Editor erleichtert das Aufsetzen und die Steuerung aller Kampagnen. Das umfangreich ergänzte Session Recording bietet mehr Funktionalität zur Erfassung von Besucherinteraktionen. Das Reporting liefert nun insbesondere für den E-Commerce weitere wichtige Indikatoren.

Diese neuesten Funktionen im Detail

Thema auf der dmexco 2017: Der neue reponsive EditorResponsiver Editor. Wie wirkt die geplante Kampagne auf den Kunden auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem Desktop-Rechner? AB Tasty Editor 3.0 bietet jetzt eine Vorschau aller Kampagnen für verschiedene Bildschirmformate und -auflösungen. Anwender können nun die Größe des Bildschirms individuell eingeben oder ein konkretes Smartphone- oder Tablet-Modell auswählen, um die verschiedenen Bildschirmformate zu simulieren und so sehr schnell alle Änderungen in der Vorschau zu erfassen.

Erweiterungen des Reportings. Mehr Wissen über den Kunden und eine intuitivere Analyse seiner Situation standen im Vordergrund der Ergänzungen des Reportings. Die Lösung wertet jetzt mehr Informationen aus und zeigt an: Gesamtumsatz, Anzahl der Transaktionen, Ertrag pro Besucher, durchschnittlicher Warenkorbwert, durchschnittliche Produktanzahl pro Kauf und durchschnittlicher gekaufter Warenwert. Diese neuen „Transaktionsziele“ bringen vor allem Erleichterungen für E-Commerce-Betreiber.

Session-Recording. Die Steuerungsmöglichkeiten im Aufbau der Testkampagnen zu verbessern, war das Ziel für die zweite Version des Session-Recording. Das Tool bietet jetzt eine automatische Sortierung der Aufzeichnungen nach Art und Häufigkeit der Besucherinteraktion, benutzerdefinierte Eventaufzeichnungen, die Möglichkeit, Tags manuell zu erstellen sowie diverse Filteroptionen. So lässt sich nach besuchten Seiten sowie Tests und Variationen filtern, Aufzeichnungen können gespeichert und gelöscht werden.

Die wichtigsten Learnings aus Sicht der Website-Optimierung

Für uns besonders interessant: Was konnten die Besucher der dmexco in Sachen Conversion Optimierung mit nach Hause nehmen? Welche Learnings konnte man beim Rundgang durch die sechs Messehallen und die vielen Gespräch auf und neben den Bühnen verzeichnen?

KI ist Trendthema. Die Künstliche Intelligenz ist und bleibt ein heiß diskutiertes Thema. Das lässt auch die Branche der Website-Optimierung nicht unberührt. Was hat das Phänomen, das sicherlich viele mit bedrohlichen Phänomenen aus Science-Fiction-Filmen verbinden, mit digitalem Erfolg zu tun? Eine Menge, sagen wir. Tatsächlich begegnen uns maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz viel öfter im alltäglichen Leben, als Sie denken.

Beispielsweise kommt sie bei der vorausschauenden Analyse Ihres Warenkorbwertes oder für abgeschätzte Risiken bei der Kreditbeantragung zum Einsatz. Die künstliche Intelligenz ist vielmehr ein Konstrukt aus maschinellem Lernen und einer großen Menge an Daten und fortschrittlichen Lernalgorithmen, als eine bedrohliche Entwicklung der Zukunft (Hier diskutierten wir bereits die Frage, ob KI Fluch oder Segen im Zusammenspiel mit der menschlichen Arbeit ist).

Besonders für das Thema Personalisierung wird die künstliche Intelligenz mal eine bedeutsame Rolle spielen. Den Besuchern einer Webseite maßgeschneiderte Inhalte zum perfekten Zeitpunkt bereitzustellen, zu jedem Zeitpunkt eine persönlich zugeschnittene Nutzererfahrung zu bieten, das gewährleisten fortschrittliche CRO-Tools wie AB Tasty schon heute. Doch überlegen Sie mal, was die künstliche Intelligenz in diesem Bereich noch für Fortschritte einleiten wird. Wir sind gespannt und versprechen schon einmal so viel: Bei Innovation sind wir nicht weit!

Neue Techologien. Welche Rolle könnten einmal neuartige Technologien, wie zum Beispiel Virtual Reality, Chatbots, Internet der Dinge oder Sprachassistenten wie Amazon Echo etc. im E-Commerce spielen? Diese neuen Technologien werden einmal sehr bedeutsam sein. Virtual Reality, Chatbots, Internet der Dinge oder Sprachassistenten – sie könnten einmal wichtige Werkzeuge sein, um eine positive Customer Journey zu gestalten.

Die Virtual Reality, um ein Beispiel zu nennen, kann den E-Commerce gänzlich revolutionieren. Was macht eine Customer Journey aus, damit ich als Kunde anschließend auf ein positives Einkaufserlebnis zurückblicke? Für viele ist es das Ambiente. Hier kommt die Virtual Reality ins Spiel. Mit ihr kann der Online-Händler ein Ambiente schaffen, das spezifisch auf meine Anforderungen und Wünsche zugeschnitten ist. Der nächste Kunde kauft zwar beim selben Anbieter, aber in ganz anderem Ambiente, weil seine Kundensituation eben eine andere ist.

Was zeichnet ein gutes Einkaufserlebnis noch aus? Dass ich Produkte anfassen und genauer betrachten kann. Was im Offlinehandel Standard ist, bleibt online zunächst unmöglich. Mit Virtual Reality können in Zukunft jedoch beide Welten verschmelzen. Ich setze meine VR-Brille auf, betrete einen Store meiner Wahl im Ambiente meines Geschmacks und kann die Dinge anfassen, drehen, wenden und genauso handhaben, wie ich es vom Ladenlokal um die Ecke kenne.

Noch ein Beispiel, diesmal für Bots: Sie suchen eine Zahnzusatzversicherung. Die digitale Customer Journey der Zukunft wird so aussehen, dass Sie Ihren Bot mit der Suche nach einer geeigneten Versicherung beauftragen. Sie werden sich also nicht selbst die Zeit nehmen müssen, eine umfangreiche Online-Recherche nach dem günstigsten Angebot und den besten Konditionen zu betreiben. Ihr Bot erledigt stattdessen die Arbeit, kommuniziert mit den Bots aller Anbieter und meldet sich zu Wort, sobald er etwas Geeignetes gefunden hat. Neue Technologien werden die digitale Customer Journey der Zukunft stark beeinflussen und somit vor allem im E-Commerce eine eklatante Rolle spielen. Das ist ein wichtiges Learning der dmexco 2017.

Testen in nativen Apps. Die Nachfrage nach mobilem Testen und Personalisierungen für nativ Apps wächst stetig. Das aus dem Website-Testing generierte Wissen soll auch mobil Anwendung finden. Mehr zum Thema App-Testing mit AB Tasty finden Sie hier.

dmexco 2017 – Dank Ihnen ein voller Erfolg

Das AB Tasty Team auf der dmexco 2017

Das durchweg positive Feedback, das uns in persönlichen Gesprächen und im Nachgang zur Messe zu unserer Website-Optimierung entgegengebracht wurde, ehrt uns und wir freuen uns über das rege Interesse an unserem Produkt auf der dmexco. Vielen Dank dafür im Namen des gesamten AB Tasty Teams.

dmexco verpasst oder keine Zeit
für einen Standbesuch gefunden?

Erwecken Sie Ihre Features mit Flagship zum Leben

AB Tastys neue Plattform für Experimente, Personalisierungen und Feature Management – speziell entwickelt für Produkt- und Tech-Teams.