Breaking News: laut CopyBlogger schaffen es 80% aller Leser nie über die Schlagzeile hinaus.

Wenn Sie das lesen, sind Sie also unter unseren glücklichen 20% und Sie werden nicht enttäuscht sein.

Die Wahrheit ist: das ist ein ziemlich ernstes Problem für alle Herausgeber.

Passend dazu berichtete die Washington Post, dass 6 von 10 Personen angeben, dass sie nicht über die Schlagzeilen hinaus lesen, egal welche Art von Nachrichten es ist.

Sollten wir also einfach aufhören zu schreiben?

Natürlich nicht.

Auch in 2019 ist der geschriebene Content immernoch eines der meist genutzten Medien (im Wettkampf mit Videos) und bleibt ein mächtiges Tool, um:

  • Markenbekanntheit aufzubauen
  • B2B Leads zu generieren
  • Nachrichten zu berichten
  • Umsätze zu steigern
  • Ihre Zielgruppe zu erweitern
  • In Suchmaschinen zu ranken

Wenn Sie wissen, dass die meisten Leser nicht mehr als 15 Sekunden damit verbringen werden, einen durchschnittlich langen Artikel zu lesen (Quelle: Buffer), war es noch nie so wichtig, starke und einprägsame Schlagzeilen zu schreiben, um sicherzustellen, dass Ihr Publikum eine Weile da bleibt und dass Sie Ihre Inhalte nicht umsonst produzieren.

Aber wie stellen Sie sicher, dass Ihre Überschriften gut sind?

Ganz einfach: Sie müssen ein paar Headline A/B Tests durchführen.

Was ist Headline Testing?

Definition: Headline-Testing bedeutet, mehrere Titelvarianten für den gleichen Artikel zu erstellen, um herausfinden, welcher Titel am besten ist.

Basierend auf Ihren Zielen können Headline-Tests genutzt werden, um verschiedene Kennzahlen zu tracken, wie:

Wie Sie Headline Tests durchführen

Beim Headline-Testing müssen Sie eine Überschrift als „Kontrollversion“ definieren, um diese mit einer oder mehreren Varianten zu vergleichen.

Bedenken Sie bei der Anzahl der Varianten, dass je mehr Varianten Sie testen möchten, desto größer muss die Stichprobe sein, um statistisch relevante Ergebnisse zu erhalten.

Wenn Sie einmal Ihre Varianten ausgewählt haben, nutzen Sie ein A/B Testing Tool, um einen Test durchzuführen und zu sehen, welche Überschrift die anderen übertrifft.

Normalerweise sendet ein A/B-Test einen Prozentsatz des Traffics Ihrer Seite an jede Variante bis ein Gewinner ermittelt wurde.

Von dort aus weist das Tool 100% des Traffics dem „Gewinner“ zu, um die Leistung Ihrer Seite zu maximieren.

Klingt gut?

Lassen Sie uns sehen, wie man auf brillante Schlagzeilen-Ideen kommt, die Sie später A/B-testen können.

Wie Sie Ideen für Schlagzeilen sammeln

Headlines gibt es in verschiedenen Formen, abhängig davon, ob Sie einen Artikel schreiben, eine Landingpage oder sogar eine Produktbeschreibung.

Angesichts dieser Vielzahl von Schlagzeilen versuchen wir Ihnen dabei zu helfen, verschiedene Schlagzeilen anhand allgemeiner Richtlinien zu erstellen, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Catchy content headline to test
Quelle: EveryDayBright

Beziehen Sie echte Daten und Zahlen mit ein

Zahlen wirken wie Zucker auf unser Gehirn: wir lieben es einfach, sie zu sehen, weil sie uns Fakten und Kennzahlen geben, mit denen wir arbeiten können.

Overall Headline Preferences
Quelle: Conductor

Im Jahr 2013 veröffentlichte Conductor eine Studie, in der aufgezeigt wurde, wie sich das Hinzufügen von Zahlen zu Ihrer Überschrift auswirkt: es scheint, dass die Leser Schlagzeilen bevorzugen, die Zahlen enthalten.

Erstellen Sie eine starke Value Proposition

Eine Value Proposition für Ihre Leser zu erstellen bedeutet, dass Sie daran arbeiten müssen, einen echten Mehrwert in Ihre Überschrift einzubauen.

An Ihrem Leistungsversprechen zu arbeiten ist der Eckpfeiler eines jeden Headline-Erstellungsprozesses: Es hilft Ihnen, Ihre Hauptzielgruppe anzusprechen und gleichzeitig etwas im Gegenzug für die Aufmerksamkeit zu versprechen.

Abhängig von den Inhalten, an denen Sie arbeiten, ist die Erstellung Ihres Leistungsversprechens ein Prozess, der Ihre Inhalte hauptsächlich verkauft: es bestimmt, ob Ihre potentielle Leser Ihren Inhalt anklicken werden oder nicht.

Headline testing
Quelle: GoinsWriter

Hier sind einige Formulieren, die häufig genutzt werden, um eine starke Value Proposition zu erstellen:

  • Erfolgsrezepte
  • Expertenmeinung
  • Besondere Angebote und Rabatte
  • Tipps und Empfehlungen
  • Guides, E-Books
  • Ideen, Strategien

Wecken Sie die Neugierde Ihrer Leser

Die Aufmerksamkeit Ihrer Leser zu erregen ist keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, wie hoch der durchschnittliche Online-Wettbewerb ist, auf den die Meisten treffen.

Raise curiosity with your content headline
Quelle: SmartBlogger

Um die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher von Anfang an auf sich zu ziehen, versuchen Sie Schlagzeilen zu vermeiden, die leicht mit “Ja” oder “Nein” beantwortet werden können.

“Ja und Nein” Schlagzeilen sind gefährlich, da Sie Ihre Besucher dazu zwingen, sich eine Meinung zu Ihrer Frage oder Ihrem Statement zu bilden; was letztendlich dazu führen wird, dass ein erheblicher Teil der Besucher sich dafür entscheidet, nicht zu klicken.

Hier ist eine Liste von Formulierungen, die Neugier wecken:

  • “Wie Sie…”
  • “7 Fakten über…, die Sie garantiert noch nicht wussten.”
  • “Wie [Name] es geschafft hat, in [Tagen], die [Handlung]..”
  • “Ein vollständiger Leitfaden zur..”
  • “Was jede [Zielgruppe] über [Thema] wissen sollte”

Behalten Sie Ihre Konkurrenz im Auge

Für den Marketingerfolg gibt es kein Geheimnis: Übung macht den Meister.

Da die meisten Unternehmen dutzende Wettbewerber haben, sollten Sie auf die Formulierungen der Schlagzeilen Ihrer Wettbewerber achten.

Versuchen Sie von dort aus, allgemeine Trends und Erfolgsformeln zu identifizieren, die Sie auf Ihre eigenen Inhalte anwenden können.

Watch headlines used by your competitors
Schauen Sie sich die Schlagzeilen Ihrer Wettbewerber an

Ideen für effektive Schlagzeilen der Wettbewerber finden Sie hier:

  • Newsletter
  • Website-Seiten und Landingpages
  • Produktbeschreibungen
  • E-Books
  • SERPs (Search Engine Result Pages)

Halten Sie Titel einfach und übersichtlich

Online-Besucher und Käufer werden den ganzen Tag über mit Marketingbotschaften konfrontiert.

Wenn man das weiß, kann es clever sein, Ihre Schlagzeilen kurz, einfach und klar zu halten, um Ihren potenziellen Lesern unkomplizierte Informationen zu liefern.

Da Vermarkter immer auf der Suche nach neuen Zauberformeln sind, entwickeln sie manchmal komplexe, knifflige Formulierungen, die Sie vermeiden sollten.

Nutzen Sie Headline-Analyzer

Headline Analyzer sind Online-Tools, die Ihre Schlagzeilen anhand einer bestimmten Anzahl von Parametern bewerten.

Typischerweise werden diese Tools Ihre Schlagzeilen auf einer 100er Skala bewerten, um Ihnen zu helfen, eingängigere und bessere Schlagzeilen zu erstellen.

Sie messen oft die Länge und analysieren die Struktur Ihrer Schlagzeile, um die optimale Wortfolge, die Verwendung von Keywords und die Formulierung zu bestimmen.

Hier sind 2 kostenlose Tools, um Ihre Schlagzeilen zu analysieren:

https://coschedule.com/headline-analyzer
Quelle: CoSchedule

Wir haben unsere eigene Schlagzeile analysiert, um zu sehen, welche Ergebnisse wir erzielen.

Takeaway: Unsere Überschrift „Wie Sie Ihre Content Headlines effektiv A/B testen können“ erzielte ein beruhigendes Ergebnis von 72/100, da sie ein Powerword „effektiv“ und ein emotionales Element enthält, das Neugierde weckt „Wie Sie...“.

Das Tool identifizierte sogar unsere wichtigsten Keywords, was ein guter Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung ist.

A/B-Tests durchführen und Ergebnisse vergleichen

Impact of Headline Testing on Pageviews
Auswirkungen des Headline-Tests auf Seitenaufrufe. Quelle: Priceonomics.com

Wie Sie wissen, kann das Headline-Testen enorme Vorteile für Ihre wichtigsten Kennzahlen wie Seitenaufrufe, CTR und Conversions mit sich bringen.

Um diesen Punkt zu beweisen, kam Priceonomics mit einer Analyse, die eine 33%-ige Verbesserung der Seitenaufrufe nach dem Headline-Test ergab: eine bedeutende Verbesserung, die das Verhalten der Besucher auf Ihrer Website drastisch verbessern könnte.

Nachdem Sie nun auf unsere Best Practices für die Erstellung von Schlagzeilen gestoßen sind, ist es höchste Zeit, dass Sie anfangen, Ihre eigenen Schlagzeilenvarianten zu testen, um die effektivsten herauszufinden.

Dafür haben wir hier eine kleine Checkliste, die Sie befolgen können:

  1. Verwenden Sie unser A/B-Testing Tool, um Ihre experimentelle Umgebung einzurichten.
  2. Unser WYSIWYG-Editor macht es einfach, Überschriften zu testen.
  3. Beginnen Sie mit dem Brainstorming von Schlagzeilenideen und formulieren Sie Hypothesen.
  4. Versuchen Sie, einige Schlagzeilenideen durch CoSchedule laufen zu lassen, um Ihre Erfolgsaussichten zu messen.
  5. Führen Sie Ihre Tests durch und sammeln Sie Ergebnisse.
  6. Ermitteln Sie Ihre Testergebnisse und verfolgen Sie wichtige KPIs, um jede Änderung zu überwachen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn gerne mit anderen und lesen Sie auch unsere weiteren Artikel zur Webseite Optimierung, E-Commerce und digitalem Marketing.