Wenn es um A/B Testing von Webseiten geht, ist das beliebteste Thema, welche Farbe für einen Button die Beste ist. In der Tat kann die Farbe eines Feldes, beziehungsweise Call-To-Actions entscheidend dafür sein, wie häufig Besucher klicken und so auf einer Produktseite landen, einen Service genauer betrachten oder sogar einen Kauf tätigen.

Portrait thinking woman in glasses looking up with light idea bulb above head isolated on gray wall background

Nicht für jeden Online-Händler ist die Entscheidung „Rot oder Grün“ relevant. Den Wunsch, die eigene Webseite zu optimieren und die Konversionsrate zu steigern, teilen im E-Commerce jedoch alle. Was kann man auf einer Webseite also außer diesem Beispiel noch testen und langfristig verbessern? Generell sind die Testmöglichkeiten unbegrenzt. Neben einigen sehr beliebten Ideen und Hypothesen, gibt es viele weitere Aspekte, die sich eignen, um mit einer modifizierten Variante in den direkten Vergleich zu treten:

Der Call-To-Action (CTA)

Als Call-To-Action versteht man eine zentrale Handlungsaufforderung. Wenn der CTA „Jetzt buchen“ auf einer Reisewebseite nicht die gewünschte Klickrate verzeichnet, ist es ratsam, diesen zu testen. Dabei beschränken sich die Testmöglichkeiten nicht nur auf die besagte Farbwahl.

Der Wortlaut kann verändert werden. Wenn der Klick auf „Jetzt buchen“ nicht direkt zum verbindlichen Kauf weiterleitet, kann alternativ die Formulierung „Angebot ansehen“ getestet werden. Beachten Sie, dass Interessenten vor sofortigen Kaufverpflichtungen oft zurückschrecken.

Auch die Positionierung eines CTAs ist von Bedeutung und stellt einen lohnenswerten Testansatz dar. Wir raten zudem, eine Variante der Seite mit einem CTA gegen eine Variante mit mehreren CTAs zu testen.

Die Länge der Überschrift

Auf „rot oder grün“ folgt „lang oder kurz“. Ein gleichermaßen hoch frequentierter Testansatz, wie die einfache Frage nach der Farbe, ist die Gestaltung von Überschriften. Was kommt besser an? Ein langer, detaillierter Titel eines Artikels, der dem Leser alle notwendigen Informationen liefert – oder präferieren die Leser eine kurze, stichwortartige Überschrift? Finden Sie es im A/B Test heraus!

Sinn und Zweck einer Überschrift

Ist eine Überschrift auf der zu optimierenden Seite überhaupt notwendig? Finden Sie heraus, ob eine Produktbeschreibung einen Titel benötigt oder Ihr Angebot auch ohne beschreibende Überschrift wirkt.

Gestaltung der Überschrift

Wenn bereits feststeht, dass eine Überschrift Teil Ihrer Webseite, Ihres Artikels oder Ihrer Landingpage sein soll, stellt sich die Frage, ob das bestehende Design bereits optimal ist. Oder kann eine andere Gestaltung das Interesse der Besucher steigern? Ein A/B Test wird Aufschluss darüber geben, ob Schriftart A besser als Schriftart B ist oder eine größere Schrift mehr Leser anzieht. Wenn diese Testideen für Sie nicht relevant sind, kann es dennoch interessant sein, die Position einer Überschrift zu testen: Rechtsbündig vs. Linksbündig vs. Zentriert.

Navigationsleiste

Mit der Navigationsleiste soll den Besuchern das Browsen auf Ihrer Webseite erleichtert und bestimmte Produkte schneller gefunden werden. Nicht immer erfüllt der Aufbau eines Menüs jedoch diesen Zweck. So kann eine zu detaillierte Navigationsleiste mit zahlreichen Drop Down Funktionen und Unterkategorien vielmehr Verwirrung stiften als eine klare Übersicht zu schaffen. Überdenken und hinterfragen Sie die Wirksamkeit Ihrer Navigationsleiste und testen Sie gegeben falls ein reduziertes oder umgestaltetes Menü.

Registrierungsformulare

Alle Zeichen stehen auf A/B Testbedarf, wenn sich Newsletter Abonnenten nicht auf die gewünschte Anzahl belaufen. Was hindert die Besucher einer Webseite daran, sich für den monatlichen E-Brief einer Medienseite oder für die Mitgliedschaft in einer Community anzumelden? In vielen Fällen kann die Gestaltung des Registrierungsformulars dabei ein Hindernis sein. Wenn Sie Ihre Konversionsrate steigern wollen, testen Sie die Länge eines Formulars. Nimmt die Registrierung zu viel Zeit in Anspruch, brechen Interessenten die Anmeldung ab. Überlegen Sie genau, welche Angaben Sie von den Kunden wirklich brauchen und ziehen Sie in Erwägung, eine verkürzte Variante Ihres Formulars zu testen.

Ist die Registrierungsmöglichkeit nicht ausreichend illustriert, bietet sich das Testvorhaben an, ein Formular auf mehreren Seiten zu integrieren.

Der Text / Die Beschreibung

Auf Ihrer Homepage erklären Sie ausgiebig, warum Ihr Produkt so praktisch und eine Anschaffung empfehlenswert ist. Dabei beschreiben Sie die Vorteile bis ins kleinste Detail, liefern umfangreiche Zusatzinformationen und trotzdem klicken Ihre Besucher nicht weiter. Ein Testansatz kann darin bestehen, den Text zu modifizieren und zu kürzen und anschließend die Originalversion gegen die geänderte Variante zu testen. Der Test wird Ihnen zeigen, ob die Aufmerksamkeit und das Interesse bei einer reduzierten Vorstellung des Produktes höher ist.

Nennen Sie im Fließtext diverse Vorteile Ihres Produktes oder Services, so nutzen Sie Bullet Points zur Auflistung. So können die Besucher alle Vorzüge leichter erfassen. Vergleichen Sie Variante A ohne Bullet Points mit Variante B, die stichwortartig den Nutzen auflistet.

Oft fällt es nicht direkt auf, doch das Gefühl, ein Text „lese sich nicht so gut“ verspürt man dennoch: SEO optimierte Texte haben für das Suchmaschinen Ranking einen hohen Nutzen, für den Leser sind sie jedoch weniger angenehm. Ein A/B Test kann Ihnen Aufschluss geben, was mehr Konversion bringt: Ein für Ihre Besucher geschriebener Text oder ein SEO optimierter Text?

Brauchen Sie die Beschreibung des Produktes überhaupt? Ist der umfangreiche Text eventuell zu überladen und schreckt Besucher ab, weiter auf Ihrer Seite zu browsen? Testen Sie doch, ob eine Variante Ihrer Seite ohne Text und vermehrte visuelle Elemente eine bessere Performance zeigt.

Design und Layout

Soll auf Ihrer Seite keine spezifischen Elemente, sondern das Gesamtbild optimiert werden, empfehlen wir ist das A/B Testing. Variante A mit einem bestimmten Farbschema kann gegen Variante B mit einer konträren Farbgestaltung getestet werden.

Die verwendeten Schriftarten können in einer Variante geändert und im A/B Vergleich geprüft werden. Ist das Layout Ihrer Webseite nicht optimal? Testen Sie doch ein neues Layout und verschieben Sie die Navigationsleiste und Produktkategorien von links nach rechts!

Kleinvieh macht auch Conversion

A/B Tests müssen nicht auf gravierenden, komplexen Test-Hypothesen aufbauen. Gleichermaßen können auch kleine Änderungen getestet werden. Haben Sie bereits ausprobiert, ob die Kennzeichnung 99,99 Euro effizienter als 100 Euro ist? Wie bereits erwähnt, sind die Testideen im Bereich des A/B Testings grenzenlos. Nur selten hat eine Webseite offensichtlich dringenden Optimierungsbedarf. Es sind viemehr die indiviuellen Ziele eines E-Commercers, die dazu veranlassen, Varianten gegeneinander zu testen und so spezifisch wie die Zielvorstellung für Ihre Webseite, sollte auch Ihr Testansatz sein.

Personalisierung und Besucher Engagement

Über diese Testideen hinaus, gibt es zahlreiche weitere Ansätze für A/B Tests. Was genau Sie testen, hängt von den individuellen Zielen und dem Zweck Ihrer Webseite ab. Als abschließende Anregung für Ihren Einsatz eines CRO Tools, kann die Personalisierung eine effiziente Ergänzung zum klassischen Testen darstellen.

Die Optimierung einer Webseite besteht nicht ausschließlich darin, die Gestaltung oder einzelne Elemente zu testen. Die User Experience eines Besuchers kann ebenso optimiert werden, indem Sie individuell auf ihn und seine Bedürfnisse eingehen.

AB Tasty bietet zu diesem Zweck als intuitive Komplettlösung zahlreiche Personalisierungsmöglichkeiten und eine umfangreiche Auswahl an individuell gestaltbaren Engagement Widgets. Mit unserer Hilfe erhöhen Sie die Interaktion der Besucher und das Interesse an Ihrer Dienstleistung oder Ihren Produkten.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Wir freuen uns, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen oder diesen Post mit anderen teilen

 

Neugierig geworden?

Mit AB Tasty können Sie die Optimierung sofort beginnen und schon bald online mehr verkaufen.


KOSTENLOSE DEMO

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Dann teilen Sie ihn doch mit Anderen!