• Language
Conversion Optimierung, Personalisierung

Steigern Sie Ihre Konversionrate mit wetterbasierter Personalisierung

von Sonia Hofmann
Share on linkedin
Share on Linkedin
Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter

familie ist krank

Die Wetterlage beeinflusst die Nachfrage nach bestimmten Produkte und Diensten erheblich. Tatsächlich sind 70 % des weltweiten BIP vom Wetter abhängig. Bestimmte Produktkategorien sind beeinflussbar durch das Wetter. Beispielsweise bei Frost, sind Kunden eher an warmer Kleidung, als an Sakkos und T-Shirts interessiert.

Für Online-Händler in der Konfektionsbranche ist es ein Vorteil, ihr E-Merchandising kurzfristig an solche externen Faktoren anpassen zu können. Damit können Sie bestmöglich die akute Nachfrage Ihrer Online-Kunden befriedigen ohne gleichzeitig die „normalen“ Verkäufe aufs Spiel zu setzen.

Fallen die Temperaturen stark, treibt das Bedürfnis die Kaufentscheidung. Die Käufer entscheiden sich schneller und ziehen weniger Alternativen in Betracht, was die Konversionsrate positiv beeinflusst.

weather-top-shop
Beispiel: Ein Händler in der Fashion-Branche kann seine Waren an die Wetterbedingungen der Online-Kunden anpassen.

Sein Warenangebot stetig an die Witterungsbedingungen anzupassen, ist allerdings bei weltweit verstreuten Standorten und Hunderten oder gar Millionen von Kunden eine Mammutaufgabe.

Mit einer Segmentierungslösung, die auf Wetterbedingungen basiert, veröffentlichen Händler passende Angebote oder Nachrichten zu dem aktuellen Wetter, für die jeweilige geografische Region. Diese Art von Lösung basiert auf einem zweiteiligen System: Zunächst wird der Standort des Web-Users identifiziert, dann wird ein Web-Dienst genutzt, um die entsprechenden Wetterinformationen abzurufen.

Mithilfe dieser in der AB Tasty Plattform integrierten Funktionen, sind jetzt alle unsere Kunden in der Lage hochrelevante Kundenerfahrungen anzubieten, die einen Kaufabschluss wahrscheinlicher machen. Diese können mit der Integration dynamischer Inhalte innerhalb der Website erreicht werden oder über maximale Flexibilität bei der Anzeige von Interaktionselementen. In jedem Fall wird eine schnelle Implementierung garantiert: Die Funktionen benötigen keinen in der Website eingefügten Codes und sind vom AB Tasty-Tag vollständig abgedeckt – ohne Aufpreis.

Vor dem Einsatz dieser Personalisierungsstrategie können Sie deren Einfluss durch standardmäßiges A/B-Testing bestätigen, da die Wetter-Segmentierung ein Standard Targeting darstellt. Andere verfügbare Targeting Kriterien sind die Traffic-Quelle, die verwendeten Geräte und das Surf-Verhalten.  Sie entscheiden, ob Sie Wetterbedingungen basierend auf zwei Kategorien einschließen oder ausschließen möchten: Wetterart (regnerisch, sonnig, windig) und Temperatur (minimale Temperatur und maximale Temperatur innerhalb eines Bereiches).

weather-targeting
Das Targeting-Interface von AB Tasty und entsprechende Wetterdefinitionen (Wetterart und Temperatur)

 

Mithilfe des Wetter Targeting handeln Sie auf Grundlage der Informationen, die das Kaufverhalten beeinflussen und das mit nur wenigen Klicks. Hier sind einige mögliche Szenarien.

Reaktionsschnelles E-Merchandising

Identifizieren Sie binnen weniger Minuten die Aktionsangebote oder Produkte, die sich bei ähnlichen Wetterbedingungen gut verkaufen (Saisonprodukte). Erhöhen Sie die Relevanz Ihrer Mitteilungen, indem Sie sie gemeinsam mit Wetter-Widgets einblenden, die die örtliche Witterung anzeigen. Dadurch erscheint Ihr Angebot wesentlich zweckmäßiger. Sie können diese Informationen auch mit Ihrem Lagerbestand verknüpfen, um aktives Erwartungsmanagement beim Kunden zu betreiben, sollten einzelne Artikel schnell vergriffen sein.

weather-tyres
Beispiel: Eine Website, die Autoteile vertreibt, kann Angebote zu Winterreifen speziell für diejenigen Kunden erstellen, die gerade entsprechendem Winterwetter ausgesetzt sind.

Anzeige für einen Kauf vor Ort

Wie wir alle wissen, kann das Wetter schnell umschlagen. Bei stark wetterabhängigen Produkten ist es sinnvoll den Nutzern ein nahegelegenes Geschäft zu empfehlen, anstatt auf den Versand zu warten. Abhängig von Standort, Wetterbedingungen und Nähe zu einem Ihrer Verkaufspunkte können Sie Nachrichten mit großem Mehrwert für Ihre Web-Kunden generieren.

Feinste Nutzer-Segmentierung

Eine Kältewelle bricht über Norddeutschland herein, aber das Wetter im Süden ist noch mild. Was kann man tun, wenn die eigenen Kunden über das ganze Land verteilt sind? Dank Wetterfokus können Sie Publikumssegmente erstellen, die sich an verschiedenen Nutzer- oder Herkunftsgruppen ausrichten. Sie können auf diese Weise sogar das jeweilige Verhalten nach Standort unterscheiden. Wenn Sie wissen, dass der Norden und Süden unterschiedlich auf eine Temperatur von 0°C reagieren, können Sie Ihre Segmentierung verfeinern. Nutzen Sie dazu die mehr als 40 andere Fokuskriterien, die AB Tasty zur Verfügung stellt. Die einzige Grenze beim Erstellen relevanter Personalisierungsszenarios ist also Ihre Vorstellungskraft!

Neugierig geworden?

Mit AB Tasty können Sie die Optimierung sofort beginnen und schon bald online mehr verkaufen.


KOSTENLOSE DEMO

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Dann teilen Sie ihn doch mit Anderen!