E-Book

Die Zukunft der Personalisierung im E-Commerce

Verbraucherperspektiven

Die Zukunft der Personalisierung im E-Commerce

Ist immer mehr Personalisierung im E-Commerce tatsächlich die wegweisende Zukunftsstrategie oder müssen Unternehmen ihr Marketingprofil schärfen und näher am Kunden agieren?

AB Tasty hat 2.000 Verbraucher international zu ihren Customer Journeys und Kundenwünschen im Online-Shopping und bei der Nutzung von personalisierten Websites befragt. Erfahren Sie, was Ihre Kunden wirklich über die Personalisierung im E-Commerce denken!

Fragestellung der​ Studie​

Als E-Commerce Betreiber und Verkäufer treffen Sie meist erst dann auf Ihren Kunden, wenn er Ihren Shop besucht. Vorherige und spätere Erfahrungen lassen sich aus Statistiken nur in Teilen ermitteln, sind jedoch für die Personalisierung im E-Commerce ein wichtiger Faktor.

Unsere Forschungsreihe Verbraucherperspektiven 2019 bringt Klarheit darüber, was Kunden wirklich wichtig ist und wie sie Onlineshopping in ihrem Alltag nutzen.


Jetzt E-Book anfordern

  • Kaufen Kunden aktuell eher online oder offline ein?
  • Wie wichtig ist Verbrauchern der Datenschutz?
  • Wann kommen Kunden für einen 2. Einkauf zurück in Ihren Shop?
  • Wo wird Personalisierung beim Browsen als zu persönlich empfunden?

Diese und viele weitere Fragestellungen beantwortet unsere Studie zur Personalisierung im E-Commerce.​

Personalisierung fokussieren

Der Trend geht zur breit gestreuten Personalisierung im E-Commerce, bei der alle verfügbaren Instrumente zum Einsatz kommen. Tracking Pixel, Warenkorb-Erinnerungen, persönliche Ansprachen, Re-Targeting über andere Websites, individuelle Angebote und vieles mehr lassen sich über Module in jeden Shop einbauen.

Unsere Studie zeigt: Nicht alle diese Maßnahmen stoßen auf Freude oder Verständnis unter Ihren Kunden.

Wann wird personalisiert zu persönlich? 56 Prozent der befragten Verbraucher möchten beim Browsen keine personalisierten Angebote basierend auf ihren Inhaltsvorlieben erhalten.
(AB Tasty Verbraucherperspektiven 2019)

Erkenntnisse aus der Befragung zu
Personalisierung im E-Commerce

Interaktionen verstehen

Abgebrochene Käufe, Newsletter Abbestellungen und Kontolöschungen häufen sich? Verstehen Sie, was Kunden an Ihrem Shop stört.

Erwartungen anpassen

Das Shoppingverhalten ändert sich ständig. Passen Sie Ihre Strategien auf Ihre Zielgruppe an – ob Einmalkäufer, Wiederkäufer oder Treueprogramm Nutzer.

Marketing fokussieren

Welche Art der Personalisierung wünschen sich Verbraucher? Setzen Sie wirkungsvolle Instrumente passend für Ihre Zielgruppe ein.

Feedback nutzen

Unsere Befragung zeigt: Anbieter und Verbraucher kommunizieren aneinander vorbei. Holen Sie Feedback ein, statt ungewollte Werbung zu versenden.

Kritik zulassen

Ein Opt-Out von unnötigen Datenerhebungen, das ist es was Kunden sich wünschen. Bieten Sie Support und eine Möglichkeit, Personalisierung einzuschränken.

Besseren Service anbieten

Gute Personalisierung im E-Commerce hebt Sie von der Konkurrenz ab. Weniger und konkrete Personalisierung gewinnt.

“Ich fühle mich nicht wohl dabei, dass meine Daten genutzt werden, aber es gehört dazu”​
(AB Tasty Verbraucherperspektiven 2019)

Verbesserte Customer Experience durch echte Kundenmeinungen

Durch unsere Auswertung der Verbraucherperspektiven Studie 2019 erhalten Sie einen Einblick in die Erfahrungen Ihrer Kunden mit Onlineshopping, alltäglicher Nutzung des Internets und Wahrnehmung von Marketing in allen Bereichen. Wir stellen Ihnen diese Daten kostenfrei zur Verfügung, um Ihrer Customer Experience ein Profil zu geben und wegweisende Gedanken zur Personalisierung im E-Commerce anzustoßen.
Kostenloser Download

Ressourcen für Ihre Experience Optimierung

Alles, was Sie über Experimente, Personalisierung und Feature-Management für Ihre Websites, Apps und Geräte wissen müssen.

Schaffe Erlebnisse,
die begeistern!

Hole dir jetzt dein Exemplar von "Die Zukunft der Personalisierung im E-Commerce" jetzt.

Das könnte dir auch gefallen...