5 Beispiele einer erfolgreichen Personalisierung

Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über einige der besten Personalisierungskampagnen der letzten Jahren geben. Manche sind schon etwas älter, haben sich aber bis heute bewährt. Andere dagegen sind brandneu. Von der Reise- bis zu Medienbranche und vieles mehr, hier ein paar hervorragende Ideen, wie Sie Ihren Kunden eine User Experience bieten können, die sie noch stärker anspricht.

SaaS: Spotify weiterhin an der Spitze

Spotify hat sich – wie Netflix and Amazon – mittlerweile in puncto Personalisierung zurecht einen ausgezeichneten Namen gemacht. Mit personalisierten Playlisten, ganz zu schweigen von seinen lustigen Werbeanzeigen, lassen sich die Vorlieben und Daten der Kunden clever nutzen.

Und 2019 hat Spotify uns wirklich nicht im Stich gelassen. Ende des Jahres veröffentlichte das Unternehmen auf der App die gemixte Liste „Your Top Songs 2019“, um mit den richtigen Songs das Neue Jahr einzuläuten.

Spotify Personalization

Travel: EasyJet erzählt personalisierte Kunden-Stories

2015 war für die Airline easyJet ein großartiges Jahr. Damals feierte sie ihr 20jähriges Jubiläum. Wenn Sie schon einmal mit der Fluggesellschaft geflogen sind, dann haben Sie vielleicht eine E-Mail wie unten erhalten. Die E-Mail führte alle Ort auf, die der Empfänger mit easyJet besucht hatte. Gleichzeitig schlug die Airline ein paar Destinationen für künftige Reisen vor – wie ein Fotoalbum:

easyjet personalization
Wishpond

 

Uns gefällt dieser Personalisierungsansatz – hier wird eine nette Geschichte erzählt, die an schöne Momente und gute Zeiten erinnert, die Sie mit der Marke erlebt haben. Und sie ist ausgesprochen Social Media-freundlich.

Vor Kurzem kündete easyJet weitere Personalisierungspläne für sein neues Urlaubspaket an, das 2020 eingeführt werden soll. 

Der Manager für Digital von easyJet und easyJet Holidays, James Hardy, erklärte Marketing Week kürzlich: „Wir werden auch eine Reihe neuer Features in den nächsten sechs Monaten einführen, mit dem Ziel, die Buchungsseite der Reisebranche zu werden, die am stärksten auf die Endkunden zugeschnitten ist.” Wir können es kaum abwarten, zu erfahren, was sie uns anbieten werden!

Medien: Die New York Times perfektioniert ihre Personalisierung

Laut Nieman Lab ging die NYTimes in Sachen Personalisierung der UX für ihre Leserschaft im letzten Frühling sogar noch einen Schritt weiter. Der neue Abschnitt „For You“ – beim Launch nur auf iOS-Geräten angeboten – sollte es den Lesern einfach machen, auf noch mehr Inhalte zuzugreifen, für die sie sich interessierten. Mit einer solchen Personalisierung wird das Engagement der Leser erhöht (was mehr Abonnements und mehr Umsatz bedeutet) und den Lesern u. U. eine größere Bandbreite an Artikeln angeboten. Mit anderen Worten „man kann „For You“ als Versuch betrachten, den Leser auf Stories aufmerksam zu machen, die ihm ansonsten verborgen geblieben wären …

Was uns an dieser Kampagne gefällt, ist das bewusste Bestreben, „Filter-Bubbles“ zu vermeiden, und auf eine aktive Personalisierung zu setzen. Die Meinung von Journalisten wird nach wie vor berücksichtigt und die Vorlieben der Leser, die den Inhalt in „For You“ bestimmen, basieren hauptsächlich darauf, was sie bewusst ausgewählt haben: 

NYTimes personalizationFor You Personalization

Fashion: UNTUCKit weiß, wie Personalisierung funktioniert

Die Modemarke UNTUCKit setzt eher auf eine Produktpersonalisierung statt auf eine Standardpersonalisierungskampagne und lässt die User ihr eigenes Hemd auf der Website kreieren. Mit einer einfachen Größenbestimmung und einem Online-Kundenprofil können sie im Store ganz einfach genau das finden, was zu ihnen passt Wer aber noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann sein Hemd nach seinen eigenen Kriterien kreieren und Gewebe und Stil bis zu den Taschen bestimmen – ebenfalls ganz einfach.

Customization Untuckit

Und das i-Tüpfelchen? Das Unternehmen hatte für eine begrenzte Zeit kostenlos ein Monogramm angeboten.  Uns gefällt dieser einfache Ansatz der Personalisierung ohne Schnickschnack, mit dem der Kunden genau das richtige Look & Feel erhält.

untuckit monogramming

Social Media: Facebook im Jahresrückblick

Wie beim Beispiel von easyJet oben bietet auch Facebook schon mehrere Jahre einen Jahresrückblick mit den schönsten Momenten, die von den Usern auf der Plattform im Laufe des Jahres veröffentlicht wurden. 

Facebook Year in Review

Sie können auch auf ein Video mit den Highlights des Jahres zugreifen, das sie auf ihrer Pinwand posten können. Angesichts der vielen User, die Facebook und andere soziale Medien als persönliches Fotoalbum nutzen, wird hier eine einfache und angenehme Möglichkeit geboten, auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Takeaway

Personalisierung muss nicht zwangsläufig komplex und übermäßig datenlastig sein. Selbst einfachste Ideen können zur Steigerung von Bekanntheitsgrad, Markentreue, Engagement und Absatz beitragen. Es kann auch einfach nur Spaß machen. Unabhängig von Ihrem Unternehmen sind wir sicher, dass Sie sich aus diesen Beispielen einige Anregungen holen und Sie Ihre Personalisierungsstrategie 2020 weiter ausbauen können.

Share on linkedin
Share on Linkedin
Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Ne perdez pas le traffic de votre site sans le convertir
Construisez des expériences complètes qui convertissent, sur tous les canaux digitaux.
+250%
taux de clic
+19%
taux de conversion
+5%
panier moyen
Ils nous font confiance

Demande de démo

Don't throw away hard-earned traffic.
Make your website work overtime - so you don't have to.
+250%
click-through rate
+19%
conversion rate
+5%
average order value
Trusted by

Request a demo